PORIT GmbH

Verarbeitung

Die Herstellung von Gebäuden mit Wänden aus PORIT-Porenbeton zeigt deutliche wirtschaftliche Vorteile gegenüber anderen Bauweisen:

  • leichte und schnelle Verarbeitung durch geringes Volumengewicht
  • gutes Handling durch optimierte ergonomische Griffhilfen und Nut- und Federsysteme an den Stoßflächen
  • Zeitersparnis und geringe Bauwerksfeuchte durch Verwendung von Dünnbettmörtel
  • einfache Herstellung von Pass-Steinen
  • das PORIT-Bausystem bietet eine Vielzahl von Ergänzungsprodukten wie Stürze, U-Schalen, Höhen-ausgleichssteine, Rollladenkästen und Verarbeitungszubehör
  • hervorragende Weiterverarbeitbarkeit (E-Installationen, Schlitze, etc.)
  • planglatte Oberfläche durch hohe Maßgenauigkeit, somit Dünnputze möglich
  • Fliesen und andere Wandbeläge können im Dünnbettverfahren direkt auf PORIT-Porenbeton aufgebracht werden
  • einfache und stabile Befestigung mit geeigneten Dübeln und Ankern

Neue Broschüren

EnEV 2016

 

PORIT Mehrfamilienhäuser